Miteinander
Schreibe einen Kommentar

Woran Typen denken, wenn sie mit Frauen reden

Beitragsbild: Woran Typen denken, wenn sie mit Frauen reden

Männer denken nicht nur an Sex und Bier. HAHA! Nur Spaß. Natürlich tun sie das, aber dies weitaus vielfältiger, als Frauen womöglich annehmen.

Auf den Punkt gebracht: Ja, Männer denken nur an Sex. Sorry, liebe Frauen. Leider kann ich an dieser Stelle nichts Gehaltvolleres verkünden. Wäre natürlich wunderschön, wenn ich nun behaupten könnte, dass Männer bei einer ersten Begegnung mit einer Frau andere Dinge im Kopf hätten. Jedoch sind die Frauen laut einer französischen Beobachtung kein Stück besser; auch sie sagen beim ersten Flirt »Hi!« und schätzen zeitgleich seine Bettqualitäten ein. Nun soll es aber nicht unbedingt nur der erste verbalen Austausch besschrieben werden, sondern auch die möglicherweise wiederkehrende Unterhaltung zwischen Mann und Frau. Denken Typen tatsächlich dabei nur an das Eine oder etwa auch das Andere?

Von wegen hirnlos: Männer denken kompliziert

Laut eines weiteren Artikels zu dem Thema denken Männer beim Anblick von schönen Frauen erst einmal an gar nichts mehr. Das Denken setzt temporär aus, das Sabbern und die Traumtänzerei dagegen ein. Wenig überraschend sind die daraus erfolgenden Gedankengänge, die absurder kaum sein könnten. Hier eine Auswahl.

»Fuck, wie war noch gleich ihr Name?«

Oh, diese Augen. Und dieses Lächeln. Ganz zu schweigen von ihren … Moment, wie war noch gleich ihr verdammter Vorname? Typische Situation. Männer sind Augentiere und müssen erst einmal eine Aufgabe abarbeiten, ehe sie sich der nächsten Herausforderung widmen können. Wenn sich eine Frau vorstellt UND gleichzeitig visuell erfasst werden muss, kann das zu einer sofort einsetzenden Überforderung führen. Alles Unwichtige (Namen sind nur Schall und Rauch …) klärt man am Morgen danach.

»Wovon faselt sie überhaupt?«

Manchmal verliert man einfach den Faden, weil sie einem zu gut gefällt. Andernfalls würde man wohl gar nicht erst mit ihr reden wollen. Blöd nur, wenn sie in der Konversation schon drei Themen weiter ist und der Typ nur noch verzweifelt freundlich nickt. Er wartet lächelnd auf das passende Stichwort, um wieder ins Gespräch einzusteigen oder ihr was zu trinken zu holen.

»Was hat ihr Smartphone, was ich nicht habe?«

Schreibt sie gerade eine Nachricht an ihre beste Freundin, damit plötzlich ein »Notfall« das erste Date abrupt beendet oder hat sie gleich mehrere Typen am Start? Männer reagieren auf ständig gezückte Smartphones allergisch und vermuten dahinter meist eine kleine Verschwörungstheorie.

»Bei Facebook sah sie viel geiler aus«

Oder bei Instagram. Wozu stalkst du sie wochenlang und meine Fresse, was benutzt sie für Foto-Filter?

»Das war kein Witz – warum lacht sie?«

Frauen und Humor ergeben selten eine gute Kombi. Meist verstehen sie die besten Gags nicht oder lachen über Zeugs, was todernst gemeint war. Alternativ lachen sie einen aus. Man weiß es nicht.

»SchauihrnichtaufdieMöpseschauihrnichtaufdieMöpse … Oh. Zu spät«

Es erfordert allerhöchste Konzentration und Kontrolle, diesen natürlichen Prozess zu unterdrücken. Ein Großteil der zivilisierten Männer hat sich diesen Gedanken als Grundlage jeder Unterhaltung mit dem anderen Geschlecht antrainiert, sodass sie aber auch nur mit einem Ohr zuhören. Der Rest der Hirnmasse wird dringend benötigt, um die Wanderung der Augen zu verhindern. Sollte ein Kerl (aufgrund von Alkohol, was sonst) doch die Kontrolle verlieren, so wird die Lünkerei durch den weiblichen sechsten Sinns bemerkt – IMMER.

»Sie hält mich bestimmt für einen Vollspast«

Sorry, Alter. Aber wenn Du bei dem ersten Gespräch betonst, wie besoffen du bist, sämtliche Ex-Freundinnen aufzählst und insgesamt drei Mal erwähnst, dass Du nicht mehr bei Deiner Mutter wohnst … dann wird deine Vermutung bestätigt.

»Sie trägt eindeutig zu viel Schminke«

Er wird es bemerken, wenn sie anscheinend in einen Wasserfarbenmalkasten gefallen ist und sich fragen, wie sein Kissen nach einer Nacht mit ihr ausschauen mag.

»Ist sie einfach so nett zu mir oder geht da was?«

Möglicherweise hat sie eine gute Kinderstube genossen und ist höflich, obwohl er ohne Ende stammelt. Oder sie findet ihn tatsächlich interessant. Wie auch immer die Antwort sein mag, ein Mann wird das nie erkennen. In Unterhaltungen mit Frauen haben Männer meist ein Brett vor dem Kopf und kapieren erst Lichtjahre später, wie die Situation einzuschätzen war. Spätestens bei einer Ladung Pfefferspray in die Fresse sollte man aufhören sie vollzulabern.

»Hat sie einen Freund?«

Besonders der Moment, wenn er den Ring an ihrem Finger entdeckt. Manche Typen sehen das Herausforderung an, während andere nur zu dem Schluss kommen »Und dafür zahlte ich alle Drinks?«


Letzte Bearbeitung war am 16.08.2017

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.