Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sprache

Beitragsbild: Die schlimmsten Wörter für Sex

Die schlimmsten Wörter für Sex Ruiniere dein Sexleben mit dem falschen Wort zur falschen Zeit

Im Rahmen dieses Blogs liegt mir die Aufklärung enorm am Herzen. Aufklärung darüber, wie man Alltagssituationen verschlimmert und man jeden Silberstreif am Horizont als Hirngespinst abtut. Für die Destabilisierung der eigenen Zufriedenheit ist der zwischenmenschliche Bereich ideal geeignet. Kaum ein Thema bietet eine derartige Themenvielfalt, wie man sich selbst nachhaltig das Leben zur Hölle macht. Da ich unmöglich bei Adam und Eva anfangen kann und möchte, belasse ich es beim Übeltäter Nummero Uno, der Sexualität.

Dirty Talk - Geile Rhetorik

Dirty Talk – Wie man sexy beleidigt

Die größten Feinde jeder Libido sind Hemmungen und Ängste. Gerade beim Thema Dirty Talk sind die Sorgen besonders groß, sich bis auf die Knochen zu blamieren. Zugeben – Dirty Talking ist insbesondere für Außenstehende von großem Unterhaltungswert. Vielleicht bremst viele dieser Gedanke ab; nach dem Motto: »Was ist, wenn das jemand mitbekommt? Was sollen nur die Nachbarn denken?«

Jugendwort 2015: Voll am merkeln, oder was?

Jugendwort 2015: Alpha-Kevin raus, Merkeln läuft

Letztens war Alpha-Kevin auf einer Gammelfleischparty. Dort standen allerhand Milfs herum, die augenscheinlich unterhopft waren. Mit seiner Bildschirmbräune und seinem Swag hartzte Alpha-Kevin erst einmal wie ein reicher Bankster in der Nähe der Ladies ab. Um sich von dem herrschenden Niveau-Limbo abzugrenzen, verkündete er lauthals “Yolo”, was einem epic Fail gleichkam. Schlimmer hätte es nur kommen können, wenn er mit Arschfax oder er beim Egosurfen erwischt worden wäre. Die Milfs entgegneten nur FU!, wodrauf Alpha-Kevin lieber Ausschau nach Malte hielt, der meist gediegener unterwegs ist. Sein Kollege Malte, der eigentliche Babo dieser Party, war allerdings voll am herum merkeln, was die Bitches nicht gerade horny machte. Läuft nicht bei ihm.

Wörter, die nicht in Deinen Wortschatz gehören.

Yolo! Wörter, die Du vermeiden solltest

Die alte Faustregel “Denken, dann sprechen” gilt noch immer. Dummerweise wurde die Methode nie auf das Smartphone- und Internetzeitalter übertragen. Leicht abgewandelt würde es lauten: “Denken, dann schreiben”. In Zeiten von Hashtags und Textlängen von maximal 160 Zeichen erscheint eine saubere Ausdrucksweise umso wichtiger. Doch nicht nur schriftlich sollte der eine oder andere Fauxpas wie “Selfie” vermieden werden; auch im Alltag bewirkt das Vermeiden von unschönen Wörtern die Aufwertung des Sprechers. Zuhörer rechnen einer Person, die auf die unten aufgelisteten Wörter verzichtet, umgehend mehr Intellekt, Potenz und Reichtum zu.

Unwort des Jahres 2014 Lügenpresse

Unwort des Jahres: 7000 Ballonköpfe für die Lügenpresse

Läuft in Darmstadt: Nachdem im Dezember 2014 das Wort des Jahres (“Lichtgrenze”) gekürt wurde, folgt nun endlich das überfällige Unwort des Jahres. “Erweiterte Verhörmethoden” und “Russlandversteher” mussten den ersten Platz für die “Lügenpresse” räumen. Doch was sollen diese drei mehr oder weniger kreativen Wortkonstrukte überhaupt bedeuten?

CSU führt Gebärdensprache ein | Miesepeters

CSU führt verpflichtende Gebärdensprache ein

Da möchte man einen Vogel zeigen. Nachdem die CSU Ausländer motivieren möchte, selbst im Familienkreis ausschließlich deutsch zu sprechen, kommt nun der nächste Hammer. Ab sofort spricht man in Bayern nur noch Gebärdensprache. Der aktuelle Leitantrags-Entwurf der CSU hat es in sich. Eigentlich wollte die Regierung mittels eigens eingestellter Sprachkontrolleure in Deutschland lebende Ausländer daheim besuchen, um zu lauschen. Doch aufgrund des Shitstorms, den diese Aktion ausgelöst hat, kündigte  Seehofer noch drastischere Mittel an. Ab sofort wird in Bayern ausschließlich per Zeichensprache kommuniziert. Mittelfinger für die Regierung Egal ob daheim im Kreise der Familie, bei Behördengängen oder in der Pommesbude. Unterhaltungen werden nun per Handzeichen geführt. Als Vorbild dafür dient – wie könnte es anders sein – das Oktoberfest. Auf den Wiesn sind wortarme Dialoge verbreitet; das fängt schon beim Bestellen oder bei der Platzsuche an. Da das Oktoberfest sich internationaler Beliebtheit erfreut, verspricht sich die CSU durchschlagenden Erfolg. »Wer dauerhaft hier leben will, soll dazu angehalten werden, im öffentlichen Raum und in der Familie eine Sprache zu verwenden, die multilingual ist. Und dafür wäre …

Jugendwort des Jahres: Läuft bei Dir

Jugendwort des Jahres: Läuft bei Dir

Man fragt sich, wer nicht mehr zählen kann. Entweder tatsächlich die sprachkreative Jugend oder der absolut hippe Langenscheidt-Verlag, der auch im Jahr 2014 das Jugendwort des Jahres kürte. Dieses Mal ist es jedoch kein Wort, sondern eher ein Satzfetzen: Läuft bei dir. Ob man stattdessen „Läuftbeidir“ sagen kann, ist nicht bekannt. Im Gegensatz zu den Vorjahressiegern (Babo, YOLO, Swag, Niveaulimbo, hartzen und Gammelfleischparty) sind es gar drei Wörter, die bei Erwachsenen/Sponsoren Stirnfalten der Verwunderung auslösen. Generell möchte man die gesamten Wörter m