Alle Artikel mit dem Schlagwort: Geschenke

Beitragsbild: Das Schweigen der Zufriedenen

Das Schweigen der Zufriedenen Warum nur interagiert wird, wenn etwas schief läuft

Schenken ist ja laut einigen Stand-Up-Comedians nichts für Männer. Wir unaufmerksamen Gemächtträger (das schließt mich mit ein) verzweifeln bereits an der Auswahl und vor allem am Geschenkpapier. In einer solchen Lage fand ich mich wieder, denn ein Präsent für meine Mutter musste verpackt werden. Mit solchen komplizierten Vorgängen bin ich dem Klischee zutreffend schnell überfordert; drum ließ ich es durch geschicktere Hände einer zunächst mitleidig dreinschauenden Mitarbeiterin verpacken, nur um im Anschluss das Unmögliche zu wagen. Ich sagte: »Wow. Danke! Das schaut echt genial aus. Das haben Sie großartig gemacht, da wird meine Mutter Augen machen«.

Beitragsbild: Geschenke für Menschen, die man nicht leiden kann

Socken schenken war gestern Geschenke für Menschen, die man nicht leiden kann

Wer kennt das nicht? Jedes Jahr die gleiche Diskussion. Natürlich geht es nicht um die Geschenke zu Weihnachten, sondern dass wir uns alle lieb haben und Zeit miteinander verbringen. Auf Geschenke zu verzichten, entspricht dann aber auch nicht dem Geist von Weihnacht. Und so weigern sich einige Unbelehrbare auf das Brauchtum zu verzichten. Dabei fragen sie aber schon beim Lösen der Schleife, ob man denn die Rechnung noch hätte. Fröhliche Weihnachten. Da hilft es beim Schenken entweder nur einen grottenschlechten Geschmack zu entwickeln oder Geschenke mit subtilem, schwarzen Humor zu verschenken. Nächstes Weihnachten werden sie darum betteln nichts zu schenken!

Beitragsbild: Top 10 Gesundheitsrisiken zu Weihnachten

Top 10 Gesundheitsrisiken zu Weihnachten Warum du wahrscheinlich direkt nach der Bescherung vom Notarzt abgeholt wirst

Der Endgegner eines jeden Jahres heißt Weihnachten. Es müssen Geschenke besorgt, Verwandtenbesuche geplant und Kekse gebacken werden. Für unsere Gesundheit kein Zuckerschlecken, da wir bereits Ende August durch unsere Discounter unter Druck gesetzt werden: du hast nur noch wenige Monate Zeit für deine Vorbereitungen. Sehen wir kurz vom bekannten Stress ab, sind weitere gesundheitliche Gefahren durch Weihnachten nicht von der Hand zu weisen. Zum Beispiel ist mir am Heiligen Abend 2009 ein Missgeschick passiert, ich verhedderte mich beim Einpacken der Geschenke so unglücklich, dass man mich für einen Bondage-Freak hielt – mit Glitter.

Beitragsbild: Muss ich beim Wichteln mitmachen?

»Muss ich beim Wichteln mitmachen?« Die Demotivationsfrage zum alljährlichen Stresstest unter Kollegen

Das Wichteln als Brauch kommt ursprünglich aus Skandinavien (»Julklapp«) und wurde irgendwie fehlinterpretiert, denn ursprünglich wurden Geschenke nach lautem Klopfen unerkannt ins Zimmer (?) geworfen. Ich stelle mir das so vor, dass zum Beispiel ein paar lustige Schweden ein schön verpacktes Billy-Regal mitten ins Badezimmer und dann schnell wegrennen. Und was machen wir heutzutage? Schenken uns Banalitäten und hoffen, dass am Ende niemand die Gaben zuordnen kann.

Beitragsbild: Geschenke tun weh

Geschenke tun weh

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und mit ihr die gesellschaftliche Verpflichtung, deinen Lieben etwas Gutes zu tun. Doch auch mit bester Absicht führt dies, öfters als man denkt, zur Verletzung der beschenkten Person. Hier nun die Essenz aus meinen Erfahrungen, in dem ich sowohl Opfer als auch Täter bin.

Verrückte Geschenkideen aus Japan | Hello Kitty Toilettenpapier

Verrückte Geschenkideen aus Japan

Man hat ja es immer schon geahnt. Unzählige Folgen von »Takeshi’s Castle« ließen die Vermutung aufkommen, dass mit den Japanern irgendwas nicht stimmt. Wirft man nun einen Blick auf das ausgefallene Sortiment an verrückten Erfindungen aus Japan, so bestätigt sich der Eindruck sofort. Neben einen Kissen für einsame Mädels gibt es auch Trainingsgeräte für Gesichter mit Babyspeck. Bilder sagen in diesem Falle mehr als die tausend Worte, die ich benötigen würde, um die Langzeitschäden dieser Geschenkideen auch nur annähernd zu beschreiben. 何性交!

Schlechte Weihnachtsgeschenke für Vierbeiner

Schlechte Weihnachtsgeschenke für Vierbeiner

Auch unsere geliebten Vierbeiner wollen beschenkt werden! Zumindest bietet es sich an, »Bello« und »Mietze« auch mit einem Geschenk abseits von Nahrungsmitteln zu beglücken. Hier also eine kleine Inspirationsquelle in Sachen »tierische« Weihnachtsgeschenke.

Noch mehr Weihnachtsgeschenke, die keiner will

Noch mehr Weihnachtsgeschenke, die keiner will

Schenken will gelernt sein. Genauer gesagt, könnte manchmal ein Seminar in Sachen »Richtig schenken oder Damit Sie auf das nächste Fest noch eingeladen werden« oftmals nicht schaden. Man kann aber auch einfach zu viel falsch machen. Damit bei der kommenden Bescherung kein Malheur passiert, sollte die folgende Auflistung durchaus ernst genommen werden. Nie nie nie nie nie nie nie nie nie … nochmal … NIE möchte irgendwer folgende Dinge unterm Tannenbaum finden.

Weihnachtsgeschenke, die keiner will

Weihnachtsgeschenke, die keiner will

Passend zum ersten Advent muss man über den Kern von Weihnachten reden: Die Geschenke. Und zwar die absolut bodenlos lächerlichsten und abgedrehtesten Geschenke des Jahres. Die Top 10 der Geschenke, die keiner unter dem Christbaum finden möchte.